Call4Pictures

Seit der Frühjahrsausgabe 2014  stellen wir Student_innen der Fotografie vor, indem wir deren zum Thema passenden Fotos im  Magazin veröffentlichen. Selbstverständlich steht eine kurze Personendarstellung inklusive Kontaktdaten am Beginn jeder Veröffentlichung!

Die Fotografien sowie das Fotografenportrait werden außerdem in der kostenlosen App für Tablets und Smartphones (Android und Apple) erscheinen sowie in der blätterbaren pdf-Datei auf unserer Website einzusehen sein. Die Bild­rechte bleiben selbstverständlich bei dem Fotografen / der Fotografin.

Und so geht‘s:

Wer bei uns veröffentlichen möchte, sende einfach eine Vorauswahl von maximal drei kleingerechneten Bildern (insgesamt bis 5 MB) an unsere Bildredaktion. Wir werden zeitnah eine Entscheidung treffen und mit euch in Kontakt treten.

Selbstverständlich sind auch Beiträge von Absolventen und freien Fotografen immer willkommen. Als gemeinnütziger Verein können wir gegebenenfalls eine Spendenquittung im Sachwert der veröffentlichten Fotografien ausstellen, falls das gewünscht wäre.

Über Zusendungen, Tipps und Kontakte freut sich die:           

bildredaktion@soziologiemagazin.de (Ansprechpartnerin: Veronika Riedl)

Einsendeschluss ist der 30. September 2017

DOWNLOAD: Call4Pictures zum Thema „Entfremdung – und wovon eigentlich?“