Kategorie: Technik und Medien

0

Augmented Space – Augmented Reality: Technologischer Wandel – Gesellschaftlicher Wandel? – Von Claas Pollmanns

Soziale Umbrüche und Gesellschaften im Wandel – so das Thema unserer Blogreihe. Für die Generation der Digital Natives gab es nie ein Leben ohne Internet – es war schon immer da. Das Internet wirkt sich dabei weitreichend auf unsere Gewohnheiten und die Art und Weise aus, wie...

0

Vom Buchdruck zum Social Web: Medien zwischen Subversion und Reproduktion – Von Benjamin Köhler

Medienentwicklung (als technischer Wandel) und Veränderungen gesellschaftlicher Strukturen (als kultureller Wandel) bedingen sich immer wechselseitig (vgl. Ogburn 1957, Gillwald 2000), wobei neue soziale Praktiken und Techniken einen langen Weg des Aushandelns und Ausprobierens gehen (vgl. Jäckel 2005; Rammert 2007). Techniken und Medien werden dabei von Menschen entworfen,...

0

Über die Suggestion steigender Delinquenz im Zeitalter der Medialisierung – Von Sarah Kaschuba

Soziale Umbrüche und Gesellschaften im Wandel – dieses Thema wirft sicher für viele Menschen, zumindest aber für Soziologieinteressierte, eine Menge Fragen auf. Auf einige dieser werden wir in unserer Blogreihe eingehen. Einen Aspekt stellt der Prozess der zunehmenden Medialisierung dar. Welche Auswirkungen haben die modernen Kommunikationsmittel auf...

0

Akteur-Netzwerk-Theorie in der agilen Software-Entwicklung: Ein Beispiel am Continuous Delivery – Ein Beitrag von Emine Aslan

Wer sich im Laufe seines Studiums schon einmal mit der Sozialstruktur Deutschlands konfrontiert sah, weiß, dass Deutschland seit 1970 als Dienstleistungsgesellschaft kategorisiert wird. Dies bedeutet, dass mehr als die Hälfte aller Beschäftigten dem Dienstleistungssektor angehören. Was für Auswirkungen hat dies auf die Gesellschaft oder aber auch auf...

0

Weblogs in den Geisteswissenschaften oder: Vom Entstehen einer neuen Forschungskultur – Von Christof Schöch

Hartnäckige Skepsis bei stark zunehmendem Interesse, so charakterisierte Hubertus Kohle (Institut für Kunstgeschichte, LMU) in der Abschlussdiskussion der Tagung “Weblogs in den Geisteswissenschaften oder: Vom Entstehen einer neuen Forschungskultur” sehr treffend den gegenwärtigen Stand der Dinge rund um Soziale Medien und das wissenschaftliche Bloggen.

0

Konferenzbericht „Innovation and Sustainability: Beyond Technology“

In der Innovationsforschung dominiert der Fokus auf technische Innovationen und in der Nachhaltigkeitsforschung werden vor allem Fragen der Umwelteffizienz behandelt. Soziologinnen und Soziologen haben bisher kaum darüber diskutiert, was nachhaltige Innovationen jenseits der technischen Neuerungen für den Einzelnen bedeuten. Inwieweit sind Menschen bereit, neue umweltschonende Techniken auch in ihren Alltag langfristig zu übernehmen?

1

Vernetzte Kreativsubjekte: Zur gegenkulturellen Aneignung der Kybernetik

Wer sich heutzutage zur kreativen Klasse zählt, ist vernetzt. Vernetzt nicht nur im Sinne medialer Technologien – nicht umsonst gelten iPhone und MacBook als Symbole der sogenannten digitalen Bohème – sondern auch im Sinne des Lebens und Arbeitens in flexiblen, netzwerkartigen Organisationsformen. Vernetzung  kann als Teil des...

0

Im Spiegel der Presse: Das Oktoberfestattentat in München am 26. September 1980

Dieser Tage findet wieder das alljährliche Oktoberfest auf der Münchener Wiesn statt. Eine Gelegenheit, der dunkelsten Stunde des wohl größten Volksfestes der Welt zu gedenken: dem Oktoberfestattentat. Ein Anschlag auf das Oktoberfest? Nun, sehr bekannt ist er nicht. Was eigentlich verwundert, handelte es sich hierbei doch um...

1

Web vs. Massenmedien: Zurück zum Kaffeehaus?

Tom Standage – um historische Vergleiche nie verlegen, wie schon sein Buch »Das viktorianische Internet« (1999, NZZ-Rezension) zeigt – hat diesen Monat in The Economist eine sehr lesenswerte Artikelserie zum Verhältnis von Internet und Print- bzw. Massenmedien veröffentlicht. Seine Kernthese lautet: Nach einer Phase der Massenmedien und...