Ausgabe 9: Krisen und Umbrüche

 

Zum Inhalt der Ausgabe „Krisen und Umbrüche“ (PDF):

S. 1: Editorial – von Benjamin Köhler und Claas Pollmanns

S. 3: Inhaltsverzeichnis

Schwerpunkt: 

S. 6: Interview zu Krisen und Kongressen mit Stephan Lessenich – geführt von Benjamin Köhler und Claas Pollmanns

S. 20: Krise der Solidarität – Solidarität der Krise. Ein soziologischer Blick auf eine gesellschaftliche Kategorie im Wandel der Zeit – von Moritz Boddenberg

FEATURE: S. I: Krise des Selbst. Wie sich die Ökonomisierung in jeden Einzelnen einschreibt – von Britta Lammers

S. 40: Lernen aus Krisen? Eine Fallstudie der EHEC-Epidemie in Deutschland – von Franziska Engels

FEATURE: S. XII: Burnout als Ausdruck von Kritik an sich wandelnden Strukturen – von Katrin Nötling

S. 62: Fachliteratur zum Thema – von Daniel Ellwanger

FOTOFEATURE: Aus unserem Call4Pictures zum Thema

Teilnehmende Beobachtungen:

S. 66: Das utopische Potenzial der Kunst. Ein Vergleich der Kulturdiagnosen Max Webers und Theodor W. Adornos – von Nicole Kleindienst

S. 72: Ausdrucksformen der Krise um 1900. Interferenzen der Krisenwahrnehmungen mit einer Weiblichen Kultur – von Julia Schellnock

S. 87: Rezension zu „Anton/Schetsche/Walter (Hrsg.): Konspiration“. Soziologie des Verschwörungsdenkens – von Alan Schink

S. 95: Und was machst du so? Über Stipendien, Berufseinstiege und biografische Übergänge – Interview mit Dr. Tobias Lasner geführt von Anett Ring und Eva-Maria Bub

Nachschlag:

S. 104: Tagungen und Termine

S. 106: Redaktionsteam, Dank, Impressum und Mach mit!

S. 110: Call4Papers „Emotionen: wie sozial sind unsere Gefühle?

Das gesamte eJournal zum Download als PDF: „Krisen und Umbrüche

Zur gedruckten Fassung zum Preis von 7,90 € beim Barbara Budrich Verlag:

http://www.budrich-verlag.de/onlineshop