Kategorie: Blogreihe #8: Soziologische Impulse während Corona

Photo by Adam Nieścioruk on Unsplash 2

Der stille Frühling der Soziologie. Wie die Corona-Krise Gewissheiten der Soziologie herausfordert.

Ein Essay von Udo Thiedeke Beck is back? Die Situation der Corona-Krise erinnert an 1986, als in der Ukraine der Reaktor von Tschernobyl explodierte und der radioaktive Fallout in kurzer Zeit über Ost-, Mittel- und Nordeuropa niederging. Die Gefahr war ähnlich geisterhaft. Sie war nicht zu riechen und zu schmecken....

Photo by Adam Nieścioruk on Unsplash 0

(K)ein Osterspaziergang 2020? Autoritäre (Dis-)Kontinuitäten in Zeiten globaler Pandemie-Maßnahmen

von Andreas Schulz Es ist das Wochenende der Sommerzeitumstellung 2020. Ein Wochenende voll Sonnenschein, durchschnittlicher Frühlingstemperaturen, ein Tag, an dem sich wieder mehr Stadtbewohner*innen auf den Straßen und noch zugänglichen Parks tummeln (vgl. Die Presse 2020). Es sind jene Tage, vor denen turnusgemäß Millionen Haushalte in die Osterferien verreisen. Reisen...

Photo by Adam Nieścioruk on Unsplash 1

Soziologische Impulse während Corona — Editorial

von Leonard Mach [zum aktuellen Call4Blogs] Die Bib ist zu, das E-Mail-Postfach quillt förmlich mit neu ankommenden Emails über und ich sitze mit einem Kaffee vor meinem Computer — Home Office funktioniert augenscheinlich. Der Computer wird allgemein zum Fenster zur Gesellschaft. Impulse kommen von Streamingplattformen, auf denen ich mir Konzerte...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search