Kategorie: Interviews

0

“Clip und klug” – Interview mit den Macher*innen der wunderbaren Video-Reihe zu soziologischen Theorien

  “Clip und klug” heißt ein Projekt an der Universität Rostock, in dem Studierende am Institut für Soziologie und Demographie gemeinsam mit unserer wissenschaftlichen Beirätin Dr. Yvonne Niekrenz soziologische Konzepte alltagsnah und leicht verständlich erklären. Dass soziologische Theorie alles andere als langweilig ist, zeigen sie sehr schön...

0

Prof. Dr. Thomas Faist über Trends und Herausforderungen der Migrationssoziologie

In unserem Gespräch auf dem 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie zum Thema Komplexe Dynamiken Globaler und Lokaler Entwicklungen sprach unser Redakteur Andreas Schulz mit Thomas Faist über seinen Zugang zum Thema Migration, über die Rollen und Biographien von Konzepten in der Soziologie, Trends- und Herausforderungen...

0

Therapieresistenz als generalisierte Semantik. Interview mit Moritz von Stetten

Die Depression ist scheinbar auf dem Vormarsch: Jahr für Jahr werden mehr Menschen mit der Krankheit diagnostiziert und die großen Gesundheitsorganisationen schlagen längst Alarm, welche Folgen das für Arbeitsmarkt, Krankenkassen und gesellschaftlichen Zusammenhalt haben kann. Der Soziologe Moritz von Stetten von der Universität Bonn befasst sich in...

0

10 Jahre PASS: „Der Datensatz genießt inzwischen ein großes Ansehen in der Wissenschaft“

Interview mit Katrin Auspurg (Datennutzerin, LMU München) Vor zehn Jahren wurde die Studie „Lebensqualität und soziale Sicherung“, auch bekannt unter der Abkürzung PASS – Panel „Arbeitsmarkt und soziale Sicherung“ – ins Leben gerufen, eine der größten sozialwissenschaftlichen Untersuchungen in Deutschland. In ihrem Mittelpunkt steht die Frage, wie...

0

10 Jahre PASS: „Im Kern geht es darum, den Datensalat zu entwirren“

Interview mit Christian Dickmann (Datenaufbereiter) Vor zehn Jahren wurde die Studie „Lebensqualität und soziale Sicherung“, auch bekannt unter der Abkürzung PASS – Panel „Arbeitsmarkt und soziale Sicherung“ – ins Leben gerufen, eine der größten sozialwissenschaftlichen Untersuchungen in Deutschland. In ihrem Mittelpunkt steht die Frage, wie sich die...

0

10 Jahre PASS: „Niemand muss Fragen beantworten, die er nicht beantworten möchte“

Interview mit Willi Schneider (Interviewer) Vor zehn Jahren wurde die Studie „Lebensqualität und soziale Sicherung“, auch bekannt unter der Abkürzung PASS – Panel „Arbeitsmarkt und soziale Sicherung“ – ins Leben gerufen, eine der größten sozialwissenschaftlichen Untersuchungen in Deutschland. In ihrem Mittelpunkt steht die Frage, wie sich die...

0

10 Jahre PASS: „Wir werden von unseren Anrufern immer wieder aufs Neue überrascht“

Interview mit Sabine Fleger (Telefonhotline-Betreuerin) Vor zehn Jahren wurde die Studie „Lebensqualität und soziale Sicherung“, auch bekannt unter der Abkürzung PASS – Panel „Arbeitsmarkt und soziale Sicherung“ – ins Leben gerufen, eine der größten sozialwissenschaftlichen Untersuchungen in Deutschland. In ihrem Mittelpunkt steht die Frage, wie sich die...

0

Aglaja Przyborski über Identitätsnormen, “supernormale Helden”, Bild und Repräsentation sowie die Möglichkeiten der soziologischen Analyse

Aglaja Przyborski hat ihr Psychologiestudium mit der Motivation, Beraterin und Psychotherapeutin zu werden begonnen, aber auch mit der Idee empirische Zugänge zum Menschen zu finden, die nicht in Konstrukten messbar gemacht werden können. 2003 promovierte Aglaja Przyborski in Wien über methodische Arbeiten zur Gesprächsanalyse, diese Arbeit wurde...

0

10 Jahre PASS: „Vom Interview bis zum Datensatz sind viele Schritte nötig“

Interview mit Arne Bethmann und Claudia Wenzig (wissenschaftliche Mitarbeiter*innen) Vor zehn Jahren wurde die Studie „Lebensqualität und soziale Sicherung“, auch bekannt unter der Abkürzung PASS – Panel „Arbeitsmarkt und soziale Sicherung“ – ins Leben gerufen, eine der größten sozialwissenschaftlichen Untersuchungen in Deutschland. In ihrem Mittelpunkt steht die...

0

10 Jahre PASS: „Wir möchten dazu beitragen, Fakten zu liefern und die politische Diskussion zu versachlichen“

Interview mit Mark Trappmann (Projektleiter) Vor zehn Jahren wurde die Studie „Lebensqualität und soziale Sicherung“, auch bekannt unter der Abkürzung PASS – Panel „Arbeitsmarkt und soziale Sicherung“ – ins Leben gerufen, eine der größten sozialwissenschaftlichen Untersuchungen in Deutschland. In ihrem Mittelpunkt steht die Frage, wie sich die...