Soziologischer Wochenrückblick im Zeitraum 01.-15. Mai 2013

Bis Montag, den 20.05.13, läuft auf facebook unsere Abstimmung zum übernächsten Heftthema, an der ihr euch gerne beteiligen könnt. Bis Anfang Juni gibt es auch noch die Gelegenheit, Beiträge zu unserem aktuellen Call4Papers zum Thema „Kriminalität und soziale Normen. Wer weicht hier eigentlich wovon ab?” einzureichen. Außerdem dürfen wir seit Mai Prof. Dr. Stefanie Eifler (MLU Halle-Wittenberg) und Prof. Dr. Hubert Knoblauch (TU Berlin) in unserem Wissenschaftlichen Beirat willkommen heißen. Hubert Knoblauch stellt in seiner Vorlesungsreihe auf unserem YouTube-Channel die “Postmoderne“ und die “Rational Choice Theory” vor. Auf dem soziologieblog hat sich Bettina Staudenmeyer mit der männlichen Prägung des Fußballs beschäftigt und Sabine Hunziker hat eine Buchrezension über die visuelle Sexualisierung frühadoleszenter Mädchen und deren Motivation für Schönheitshandeln verfasst. Susanne Weiß widmet ihrem ersten Beitrag Berger/Luckmanns Ansatz der gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit. In den Medien fanden wir u.a. ein ARD-Interview mit Armin Nassehi über „Gott-und-die-Welt“, einen Artikel zum „Boom des Ländlichen“ sowie ein Interview mit David Harvey zum Thema „ Haben wir ein Recht auf Stadt?“

Viel Freude beim Klicken und Lesen,

Benjamin Köhler

für die Redaktion des Soziologiemagazins

_______________________________________________________________

Soziologischer Medienspiegel

1.) Armin Nassehi im ARD-Interview über Fussball, rationale Wahl, Humor und deutsche Zukunftsängstlichkeit (44min):
http://www.ardmediathek.de/bayern-3/mensch-otto-mensch-theile-bayern-3?documentId=14474826

2.) Stephan Lessenich zum Thema Europa, der in der “Gazette” veröffentlicht wurde:
http://www.gazette.de/Archiv2/Gazette37/Lessenich.pdf

3.) „Über den eigentümlichen Boom des Ländlichen auf dem heutigen Zeitungsmarkt“:
http://blogs.fau.de/news/2013/05/14/eine-neue-landlust/

4.) Rebellische Städte – moderne soziale Kämpfe finden in und um urbane Räume statt. Das behauptet jedenfalls der Humangeograph und Neo-Marxist David Harvey. Haben wir ein Recht auf Stadt?
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/der-marxist-und-geograph-david-harvey-ueber-das-recht-auf-stadt-a-895290.html

5.) Der Psychologe Stephan Grünewald über die soziale Funktion von Steuern: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/2100915/

6.) Die amerikanische Ökonomin Shoshana Zuboff über Sharing Economy und warum sie das menschlichere Wirtschaftssystem ist:
http://www.brandeins.de/magazin/besitz/die-dritte-phase-des-kapitalismus.html

7.) „Bist Du schwul oder was? Homophobe Logiken im Rock, Hip Hop und Dancehall“ – Eine Erinnerung an den Spex-Popjournalisten und Theoretiker zu Queer und Genderthemen Tim Stüttgen, der kürzlich verstorben ist: http://www.bpb.de/themen/BN8O26,0,0,Bist_du_schwul_oder_was.html

8.) Medialen Strategien im NSU-Prozess: Sozialwissenschaftler Samuel Salzborn über Gerichtssäle als Propagandabühne: http://www.publikative.org/2013/05/17/salzborn_nsu_medien/

_______________________________________________________________

Neues vom soziologieblog

1.) Über die männliche Prägung des Fußballs schreibt Bettina Staudenmeyer in ihrem Artikel „Fußball als Inszenierung der Geschlechterdifferenz“:
http://soziologieblog.hypotheses.org/4625

2.) Eine Buchrezension über die visuelle Sexualisierung frühadoleszenter Mädchen und deren Motivation für Schönheitshandeln verfasste Sabine Hunziker:
http://soziologieblog.hypotheses.org/4427

3.) Ein Blogbeitrag von Susanne Weiß zu Berger/Luckmann und ihre gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit:
http://soziologieblog.hypotheses.org/4783

4.) Israel als prekärer Sozialisationsraum – Eine Kurzdarstellung des Pilotprojektes Adoleszenz in interkultureller Konfliktlage von Marie Fromme und Boris Zizek:
http://soziologieblog.hypotheses.org/4780

5.) Call4Papers für Graduierten-Symposium: Gendered Spaces / Spatialized Gender – Synthese und Perspektiven der Konstitution von Raum und Geschlecht (bis 25.05.13):
http://soziologieblog.hypotheses.org/4802

6.) Tagungsankündigung „Soziologie und nachhaltige Entwicklung“ (Uni Halle, 24./25.05.2013):
http://soziologieblog.hypotheses.org/4807

_______________________________________________________________

In eigener Sache

1.) Welches Thema soll unser nächster Call4Papers haben? Ihr dürft entscheiden! Stimmt bis zum 20. Mai ’13 über das Thema unserer übernächsten Ausgabe auf facebook ab:
https://www.facebook.com/questions/10151629473082090/

2.) Call4Papers Unser Call4Papers zum Thema “Kriminalität und soziale Normen. Wer weicht hier eigentlich wovon ab?” läuft nur noch 10 Tage bis zum 01.06.13:
http://soziologieblog.hypotheses.org/4709

3.) Unterstützung für den Bereich Layout/Satz gesucht: Für die Bereiche Layout und Satz unseres Magazins suchen wir langfristig ein neues Teammitglied, dass bereits Erfahrung hat oder Lust und Interesse besitzt sich in diese Bereiche einzuarbeiten. Meldet euch bei Interesse direkt bei Anett: anett.ring@soziologiemagazin.de

_______________________________________________________________

Videos

1.) Hubert Knoblauch (TU Berlin) behandelt in seiner 5. Vorlesung die „Rational Choice Theory“:
https://www.youtube.com/watch?v=JUNBANZlCd0

2.) In der 4. Vorlesung beschäftigt sich Prof. Hubert Knoblauch mit den „Diagnosen der Gegenwart II.: Postmoderne“:
https://www.youtube.com/watch?v=EYZaYE55fFo

3.) Vorlesung von Christian Fleck (Uni Graz) zum Thema „Kriminalität und Devianz“ im Rahmen seiner „Einführung in die Soziologie“.
https://www.youtube.com/watch?v=APTvnpilf_c

4.) Die Schriftstellerin Elisabeth Rank auf der re:publica 2013 in Berlin: Bis dass der Tod uns scheidet – Soziale Medien und der Umgang mit dem Sterben (Video)
https://www.youtube.com/watch?v=z3uu3sxRyHA

5.) Auch die Soziologin Jutta Allmendinger äußerte sich auf dieser Konferenz. Ein Video zum Thema Familie, Arbeitszeit und Erwerbssituationen von Frauen und Männern.
https://www.youtube.com/watch?v=yNLR2ykS0Tc

6.) arte-Diskussion zum Thema „Arbeit – Sinn des Lebens?“ u.a. mit der frz. Arbeitssoziologin Dominique Méda und dem frz. Philosophen Daniel Tyradellis:
https://www.youtube.com/watch?v=1YeBP33W-UI
_______________________________________________________________

Read us @ Blog & Magazin
Like us @ Facebook
Follow us @ Twitter
Watch us @ 
YouTube-Channel
Buy as print @ Budrich-Journals

Write us @ redaktion(at)soziologiemagazin.de


Benjamin Köhler

Benjamin Köhler ist Soziologe (B.A.) und Historiker (M.A.). Seine Schwerpunkte liegen in der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie in der Wissens- und Kultursoziologie. Thematisch beschäftigte er sich bisher u.a. mit jüdischer Kulturgeschichte, Antisemitismus- und Gewaltforschung, Innovationen und sozialen Wandel.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.