Call for Abstracts: Ad-hoc Panel „Krisen und Chancen des Raums in der (Post-)Corona-Gesellschaft

Das Soziologiemagazin organisiert auf dem gemeinsamen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) und der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie (ÖGS) im August ein Ad-hoc-Panel zum Thema „Upside down? Krisen und Chancen des Raums in der (Post-)Corona-Gesellschaft„. Hiermit rufen wir alle Interessent*innen dazu auf, Abstracts zu Diskussionsbeiträgen einzureichen. Die Abstracts sollten nicht länger als 300 Wörter sein und die Diskussionsbeiträge rund 15 Minuten dauern. Der Einsendeschluss wurde verlängert! Abstracts können bis zum 18. April eingereicht werden.

Die wichtigsten Daten in Kürze:

  • Kongress der DGS & ÖGS, 23. bis 25. August 2021 in Wien
  • 15 Minuten maximale Redezeit
  • Maximale Länge der einzureichenden Abstracts: 300 Wörter
  • Einsendeschluss für Abstracts ist der 18. April 2021

Interesse? Hier könnt ihr den gesamten Call inklusive des Ankündigungstextes herunterladen. Ihr werdet den Call später unter dem Menüpunkt „Call4Papers“ wieder finden können.

Wir freuen uns auf eure Einsendungen!

Download als PDF

Call4Abstracts Vorschau

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search