Gebrauchsanweisung für das Soziologiestudium als eBook: Einblicke in den Alltag des Soziologiestudiums

Hiermit möchten wir auf die Gebrauchsanweisung „Einblicke in den Alltag des Soziologiestudiums“ aufmerksam machen.  Zu finden ist diese zum Lesen und Download weiter unten sowie auf unserer Homepage unter der Rubrik „Links & Tools“.

Viele Studienratgeber wollen einem die positiven und meist sehr objektiv gehaltenen Aspekte eines Soziologiestudiums aufzeigen. Doch wenn man selbst niemanden kennt, der Erfahrungen mit einem Soziologiestudium hat, sind diese Informationen, oft nur bedingt hilfreich. Es fehlt einfach die persönliche Note, Erfahrungen von Studierenden, die den Ablauf und das wirkliche Studentenleben des Bachelorstudiums kennen und durchlebt haben. Diese persönliche Note bietet das Buch „Soziologie studieren“. Für all diejenigen, die noch nicht sicher sind, ob sie Soziologie studieren wollen aber auch für die, die ein Soziologiestudium bereits begonnen haben, bietet das Buch eine praxisnahe Gebrauchsanweisung über alle relevanten Themen des beliebten Studienfaches.

Das Buch wurde 2010 von Studierenden der Friedrich-Schiller-Universität Jena und einem Erasmus-Studenten aus der Schweiz verfasst. Ziel war es, einen Ratgeber für Studierende zu schreiben, der praxisnah die Perspektive eines Soziologiestudiums aufzeigt und damit auch einen Einblick in den Alltag gibt. Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und bietet durch den chronologischen Aufbau zudem die Möglichkeit sich einzelne Fragen herauszupicken oder sich an den fett markierten Schlüsselbegriffen zu orientieren.

Das Buch beginnt mit einer Einleitung, in der die Autor_innen ihre Intention sowie kurz und prägnant die Hauptteile II-V vorstellen. Gut strukturiert geht es weiter, indem anhand eines systematischen Fragenkatalogs alle wesentlichen Bereiche des Soziologiestudiums thematisch erfasst werden.  Kapitel II behandelt das Thema „Warum Soziologie?“. Hier wird auf sehr persönlicher und individueller Weise erklärt, wie die Autor_innen zum Soziologiestudium kamen, aber auch was Soziologie als Studienfach überhaupt ist. Am Ende dieses Kapitels sind zudem Tipps zu finden, die Studieninteressierten helfen, für sich selbst die geeignete Uni zu finden. Wie sich der Alltag im Soziologiestudium gestaltet, also, das wichtigste zum Thema Modulkatalog, ECTS, Stundenplan und Prüfungsordnung wird im darauffolgenden Kapitel erklärt. Die Wichtigsten Fragen rund um Lehrformen, Arbeitsweisen und einige der angebotenen Fächer werden deutlich gemacht und auch das Thema „vom Bachelor zum Master“ wird am Ende des Kapitels aufgegriffen. Die wichtigsten Informationen rund um das Thema Auslandspraktikum werden in Kapitel IV beschrieben und das Für und Wider anhand persönlicher Erfahrungen der Autor_innen vertieft. Leser_innen erhalten darüber hinaus einen sehr guten Überblick darüber, wie sich Studierende schon während seines Studiums in studentischen Gremien und Instituten wissenschaftlich engagieren können und was die Vor- und Nachteile von studentischen Hilfskraftstellen sind. Am Ende des Buches werden die beruflichen Aspekte und die damit verbundenen Zukunftschancen nach einem Soziologiestudium dargestellt und einige Literaturtipps und Links für den erfolgreichen Start ins Soziologiestudium angegeben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Buch eine hilfreiche und alltagsnahe Gebrauchsanleitung ist um einen schnellen und guten Überblick über das Bachelorstudienfach Soziologie zu bekommen.

Zum Lesen auf das Cover klicken oder zum Speichern als PDF hier auf sribed.com)


Benjamin Köhler

Benjamin Köhler ist Soziologe (B.A.) und Historiker (M.A.). Seine Schwerpunkte liegen in der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie in der Wissens- und Kultursoziologie. Thematisch beschäftigte er sich bisher u.a. mit jüdischer Kulturgeschichte, Antisemitismus- und Gewaltforschung, Innovationen und sozialen Wandel.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.