Soziologischer Wochenrückblick vom 15.-30. September 2012

Der diesmalige Wochenrückblick bietet News zum 36. DGS-Kongress 2012, zur Verschulung und Drittmittelforschung in der Wissenschaft sowie anlässlich der Todestage von Walter Benjamin und Georg Simmel zwei Videos, u.a. zur “Philosophie des Geldes”. Außerdem stellen wir euch unsere aktuelle Ausgabe zum Thema “Wirtschaft – Arbeit – Märkte” und unsere neusten Blogbeiträge vor.

Euch eine gute Lektüre,

Benjamin Köhler

für die Redaktion des Soziologiemagazins

__________________________________________________________________

News aus der Soziologie

1. Zusammenhalt trotz Vielfalt: Auf ihrem 36. Kongress präsentiert sich die Soziologie wieder als Gesellschaftswissenschaft

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/studiozeit-ks/1883653/

2. Soziologie sickert in den Alltag ein – Martina Löw im Interview

http://www.goethe.de/ges/phi/eth/de9860588.htm

3. Drittmittelforschung kannibalisiert Hochschulausstattung: Deutscher Historikertag mit dem Thema „Ressourcenkonflikte“:

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/1860749/

4. Buchbesprechung von Sebastian Gießmann zur Verschulung der Wissenschaft: „Wie willkommen ist der wissenschaftliche Nachwuchs?“ (Jürgen Mittelstraß/Ulrich Rüdiger 2011):

http://gab.hypotheses.org/48

__________________________________________________________________

Neues vom Blog

1. Wachstum und Fortschritt jenseits des Kapitalismus? Ein Gespräch mit Christoph Deutschmann und John P. Nelson (Teil 2)

http://www.soziologiemagazin.de/blog/2012/10/02/wachstum-und-fortschritt/

2. Rezension zu: “Pseudowissenschaft. Konzeptionen von Nichtwissenschaftlichkeit in der Wissenschaftsgeschichte” von D. Rupnow u.a. (Hrsg.)

http://www.soziologiemagazin.de/blog/2012/09/27/pseudowissenschaft/

3. Call4Papers (Universität Duisburg-Essen): „Milieu revisited“ – Methodologien und Methoden der empirischen Milieuforschung

http://www.soziologiemagazin.de/blog/2012/09/22/call4papers-universitat-duisburg-essen-„milieu-revisited-methodologien-und-methoden-der-empirischen-milieuforschung/

4. Rezension zu: “Die Erklärung sozialen Handelns. Grundlagen und Anwendung einer integrativen Theorie” von Clemens Kroneberg

http://www.soziologiemagazin.de/blog/2012/09/19/erklarung-sozialen-handelns/

5. 2. Studentische Fachtagung der DNGPS: Politische Soziologie – eine Bestandsaufnahme

http://www.soziologiemagazin.de/blog/2012/09/16/politische-soziologie-2/

__________________________________________________________________

In eigener Sache

1. Unsere neue Ausgabe zum Thema „Wirtschaft – Arbeit – Märkte“ ist fertig gestellt und steht zum Download bereit:
http://www.soziologiemagazin.de/blog/2012/10/01/soziologiemagazin-wirtschaft-arbeit-markte

Außerdem kann das Heft beim Barbara Budrich Verlag zum Preis von 7,90 € bestellt werden:
http://www.budrich-journals.de/index.php/Soz

2. An dieser Stelle möchten wir auch noch einmal auf unser aktuelles Sonderheft „Komplexe neue Welt. Sonderheft mit ausgewählten Beträgen vom 3. Studentischen Soziologiekongress Berlin 2011“ hinweisen:
http://www.soziologiemagazin.de/blog/sonderheft-2-komplexe-neue-welt/

3. Bis zum 01.12.2012 läuft unser Call4Papers: „(Wozu) brauchen wir (ein) Geschlecht? Sex, Gender, Diversion und Reifikation (PDF).

Bitte beachtet dazu unsere „Hinweise für Autor_innen“. Weitere Informationen sind auf unserer Website zu finden: www.soziologiemagazin.de/call

___________________________________________________________________

Videos

1. Anlässlich des 72. Todestages von Walter Benjamin am 26.09.1940 in Portbou/Spanien folgende Dokumentation über sein Leben & Werk:

2. Anlässlich des 94. Todestages von Georg Simmel am 26.09.1918 eine aktuelle Dokumentation zur „Philosophie des Geldes“:

__________________________________________________________________

Read us @ Blog & Magazin
Like us @ Facebook
Follow us @ Twitter
Watch us @ YouTube-Channel

Buy as print @ Budrich-Journals

Write us @ redaktion(at)soziologiemagazin.de


Benjamin Köhler

Benjamin Köhler ist Soziologe (B.A.) und Historiker (M.A.). Seine Schwerpunkte liegen in der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie in der Wissens- und Kultursoziologie. Thematisch beschäftigte er sich bisher u.a. mit jüdischer Kulturgeschichte, Antisemitismus- und Gewaltforschung, Innovationen und sozialen Wandel.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.