4. Studentische Soziologiekongress vom 04.-06.Oktober 2013 in Bamberg – Vom AK Soziologie Bamberg

Das Warten hat ein Ende – zumindest von unserer Seite aus. Endlich  können wir  es  offiziell und  stolz verkünden:  Der 4. Studentische Soziologiekongress wird  vom 04. bis zum 06. Oktober 2013 in Bamberg stattfinden.

Nach Halle, München und Berlin jetzt Bamberg? Natürlich sind das große  Fußstapfen, die zu füllen sind. Das Organisationsteam des Arbeitskreis  Soziologie ist bereits seit einigen Wochen aktiv und hat die grundlegenden  Vorarbeiten bereits abgeschlossen.  Wie bereits bei den vorigen Kongressen soll auch in Bamberg über drei Tage  eine Diskussionsplattform für den issenschaftlichen Nachwuchs geboten und  der Austausch und die Vernetzung zwischen Studierenden verschiedener  Studienorte und -fächer gefördert werden. Der Kongress bietet so die  Möglichkeit viel Neues zu lernen, an eigenes Wissen und Erfahrungen  anzuknüpfen und im Austausch neue Perspektiven auf die Soziologie zu  erhalten.  Aber nicht nur das. Die Soziologie soll auch denen, die wenig damit zu tun  haben, nahe gebracht werden. Deshalb wird neben dem inhaltlichen Programm  ein Rahmen geplant, der sowohl den Teilnehmern einen Einblick in das Leben  und Arbeiten in der Weltkulturerbestadt gewähren soll als auch die  Öffentlichkeit über Soziologie informieren soll.  Wir am eher kleinen Standort Bamberg freuen uns auf die weiteren  Herausforderungen und darauf ein im ganzen deutschsprachigen Raum  wahrgenommenes Projekt durchzuführen. Unser Organisationsteam hat bis zum  Kongress noch viel zu tun. Deshalb freuen wir uns über jede Unterstützung im  Vorfeld sowie beim Kongress selbst.

Der Studentische Soziologiekongress 2013

 Der Studentische Soziologiekongress hat es sich zum Ziel gemacht, durch die  Möglichkeit zum fachlichen und persönlichen Austausch, wissenschaftlichen  Nachwuchs zu fördern. Dieser Fachkongress wird, als Ergänzung und im Wechsel  zum alle zwei Jahre stattfindenden Kongress der Deutschen Gesellschaft für  Soziologie, ehrenamtlich von Studierenden für Studierende organisiert. Er  soll eine Plattform sein, auf der geistes- und sozialwissenschaftliche  Arbeiten von Studierenden und jungen Absolventen präsentiert und diskutiert  werden können.  Die bisherigen Stationen waren Halle (2007), München (2009) und Berlin  (2011) und konnten bis zu 500 Teilnehmer anlocken. 2013 wird der 4.  Studentische Soziologiekongress in Bamberg stattfinden. Er wird von den  Mitgliedern des Arbeitskreises Soziologie ehrenamtlich organisiert.

Der Bamberger Arbeitskreis Soziologie

 Als unabhängige Hochschulgruppe hat sich der Arbeitskreis Soziologie  zu  Ziel gesetzt, die Studierenden des Fachs stärker miteinander zu vernetzen,  die Studienbedingungen zu verbessern und den Blick über den Tellerrand des  Lehrangebots zu ermöglichen.  Dazu wurden bisher Projekte wie Podiumsdiskussionen, Werkstatttreffen,  Studienfahrten und Vorträge zu verschiedenen Themen durchgeführt, aber auch  regelmäßige Veranstaltungen wie die S-Party und der Soziologenstammtisch  organisiert. Abgerundet wird der Tätigkeitsbereich durch Beratung für die  Mitglieder des Fachbereichs Soziologie und redaktionelle Arbeiten.

 


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.