Autor: Thomas Hummitzsch

0

Fotografie: Inszenierte Zivilisationskrankheiten

Im Anfang steht die Nachtaufnahme der Fassade eines Düsseldorfer Hotels, dessen Name an dieser Stelle keine Rolle spielt. Das Hotelgebäude besteht aus sieben Stockwerken. Im Erdgeschoss befinden sich wahrscheinlich Empfang und Restaurant, auch das ist an dieser Stelle unerheblich. Entscheidend sind die sechs darüber liegenden Stockwerke, die...

0

Fotografische Kulturgeschichte: August Sander – Menschen des 20. Jahrhunderts

“Das Wesen der gesamten Photographie ist dokumentarischer Art …”, so schlicht und einfach lautete der Anspruch des Fotografen August Sander an seine Profession. Sander gilt als Wegbereiter der sachlich-konzeptuellen Dokumentarfotografie, sein bahnbrechendes Werk “Menschen des 20. Jahrhunderts” zeigt eindrucksvoll, warum. Es versammelt über 600 Porträts von Personen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten und Berufen.