Markiert: AfD

1

Modernisierungsverlierer, Globalisierungskritiker, Traditionalisten?! – die Wählerschaft rechtspopulistischer Parteien in Westeuropa | Blogreihe Populismus #11

− von Patricia Mohr Alternative für Deutschland (AfD), Freiheitliche Partei Österreichs(FPÖ), Front National und Co. – rechtspopulistische Parteien in Europa sind auf dem Vormarsch, wie aktuelle Wahl- und Umfrageergebnisse zeigen. „Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Populismus“ schreibt der Politikwissenschaftler Ernst Hillebrand in...

5

Hate Speech und Rechtspopulismus: Eine kurze Analyse am Beispiel der AfD | Blogreihe Populismus #10

− von Svea Gockel Ziel des vorliegenden Artikels ist es, einen möglichen Zusammenhang von Hate Speech und Rechtspopulismus am Beispiel der AfD aufzudecken. Dabei soll der Frage nachgegangen werden, inwiefern Hate Speech ein agitatorisches Mittel rechtspopulistischer Parteien darstellt. Beispielhaft soll dies am Diskurs um die rot-grünen Bildungspläne...

0

Die Alternative für Deutschland – Entwicklung von einer neoliberalen Anti-Euro- zu einer rechtspopulistischen Anti-Islam-Partei | Blogreihe Populismus #7

− von David Hörmann „Alternative für Deutschland. Die neue Anti-Euro-Partei“ (von Petersdorff 2013a) – „Neue AfD punktet mit Anti-Asyl-Kurs“ (Weiland 2015). Zwischen diesen beiden Überschriften liegen nur etwas mehr als zwei Jahre. Doch wie konnte sich eine junge Partei innerhalb dieser kurzen Zeit so in ihrer Grundausrichtung...

1

Tagungsbericht: Rechtspopulismus als Bewegung? (25.11.2016) | Blogreihe Populismus #6

Rechtspopulismus als Bewegung? Wissenschaftliche Perspektiven in der Diskussion, Jahrestagung des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung, 25. November 2016 in Berlin − von Daniel Staemmler Populismus als dünne Ideologie Aus dem Elfenbeinturm in die ehemalige Werk-Kantine: Das Institut für Protest- und Bewegungsforschung (IPB) hatte am 25. November 2016...

0

„Man muss glaubwürdige Politik betreiben.“ Interview mit Dietmar Loch (Teil 2) | Blogreihe Populismus #5

Fortsetzung vom 16.02.2017 Dietmar Loch ist Professor für Soziologie an der Universität Lille und hatte im Wintersemester 2016/17 eine Gast-Professur an der Universität Wien. Seine Schwerpunkte sind soziale Konflikte, Globalisierung, Gewalt in Städten, urbane Segregation und die politische extreme Rechte. Er lehrte in Bielefeld, Paris und Grenoble mit einem...

0

„Populismus steht vor dem Hintergrund gesellschaftlichen Wandels.“ Interview mit Dietmar Loch (Teil 1) | Blogreihe Populismus #5

Dietmar Loch ist Professor für Soziologie an der Universität Lille und hatte dieses Semester eine Gast-Professur an der Universität Wien. Seine Schwerpunkte sind soziale Konflikte, Globalisierung, Gewalt in Städten, urbane Segregation und die politische extreme Rechte. Er lehrte in Bielefeld, Paris und Grenoble mit einem Schwerpunkt auf Migration, Urbanisierung...

1

Editorial | Blogreihe Populismus #1

− von Sarah Kaschuba Populismus [trägt] als Systemmerkmal ein Doppelgesicht. Einerseits stellt er ein Protestphänomen dar, das – in parteiförmiger Gestalt – gegen die Begleiterscheinungen ökonomischer, kultureller und institutioneller Modernisierungsprozesse zu Felde zieht. Auf der anderen Seite beschreibt er einen allgemeinen Gestaltwandel der demokratischen Politik, der in...

0

Call for Papers: Neue Blogreihe über Populismus – New Blog Series on Populism

Wir suchen eure Beiträge! We’re looking for your texts! English below! Der Ausgang der Wahlen in den USA hat zu vielen Diskussionen und Kontroversen geführt. Gleichzeitig weist der Diskurs innerhalb der Vereinigten Staaten erstaunliche Parallelen zu den Debatten in europäischen Ländern auf. Die beobachtbare Polarisierung und die...

14

Der Comic als Form von Gesellschaftsanalyse? Die Bloggerin Nadja Hermann („Erzählmirnix“) im Interview

  Nadja Hermann (32) ist promovierte Verhaltenstherapeutin, Bloggerin und Autorin von Erzählmirnix (2016) und Fettlogik (2016). Bekannt ist sie in den sozialen Netzwerken vor allem durch das regelmäßige Posten von Comics zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen. Bei Facebook folgen ihr inzwischen über 22.000 Personen.