Der Staat in der personellen Krise? Zur sozialen Konstruktion politischer Zugehörigkeitsmuster in der Europäischen Union 1945–2011

Ein Vortrag von Alexander Knoth auf dem DGS-Kongress 2014 Wie werden subjektiv handelnde Individuen zu staatlich anrufbare Personen? Wie erzeugt der Staat sein eigenes Personal? Über welche Rechte, Pflichten und Merkmale qualifizieren sich Individuen zum politischen Personal? Welche Wendepunkte, Veränderungen, Umbrüche, Überlagerungen, Krisen, aber auch welche Ähnlichkeiten, Muster, strukturelle Homologien...