Markiert: Finanzsoziologie

0

Call4Papers (extern): „Soziologie der Finanzmärkte: „Institutionelle Einbettung, organisationale Strukturen und Konturen einer Geldordnung“ (bis 15.12.12)

Die Finanzmärkte verdienen heute mehr Aufmerksamkeit als es bislang der Fall war. Und vor allem: die Finanzmärkte verdienen heute Aufmerksamkeit in anderer Weise. Denn Finanzmärkte können nicht länger glaubhaft nur als Infrastruktur der Realwirtschaft gedeutet werden, vielmehr ist offenkundig, dass sie für die ökonomische, politische und soziale Integration von Gesellschaften...

0

Unsere neue Ausgabe „Wirtschaft – Arbeit – Märkte“

Mit diesem Heft lest ihr die mittlerweile 6. Ausgabe des Soziologiemagazins. Der erste und größte Dank geht wieder an die Autor_innen der eingesandten Beiträge, die dieses Magazin überhaupt möglich machen. Mit den folgenden Seiten zum Schwerpunkt „Wirtschaft – Arbeit – Märkte“ wagen wir uns auf ein klassisches Themengebiet der Soziologie,...

0

Soziologischer Wochenrückblick vom 01.-14. September 2012

Diese Woche haben wir im soziologischen Wochenrückblick News zu den alternative Ansätze in der Wirtschaftswissenschaft und ein Interview zum Thema „Rentensystem“. Außerdem haben wir eine interessante Dokumentation über Theodor W. Adorno rausgesucht Nicht zuletzt weisen wir noch auf uneren aktuellen Call 4 Paper Call4Papers “(Wozu) brauchen wir (ein) Geschlecht? Sex, Gender, Diversity und Reifikation” hin und zeigen euch, wo ihr unser neu erschienenes eJurnal findet.

0

Unser Call4Papers zum Thema “Wirtschaft – Arbeit – Märkte. Der ‚Unternehmer als schöpferischer Zerstörer‘?“” läuft nur noch 1 Woche!

Der Call4Papers für die nächste reguläre Ausgabe des Soziologiemagazins zum Thema „Wirtschaft – Arbeit -Märkte. Der ‚Unternehmer als schöpferischer Zerstörer‘?“ läuft nur noch bis zum 01.06.2012. Wir rufen alle Studierende und Soziologieinteressierte auf, uns ihre Artikel zu schicken. Auch für unsere Rubrik „Teilnehmende Beobachtungen“ nehmen wir gern Rezensionen, Tagungsberichte, Interviews...

0

Call4Papers (PROKLA): „Konzentration des Kapitals und Perspektiven kapitalistischer Entwicklung“

Im ersten Band des Kapital konstatierte Marx die Tendenz einer „Konzentration bereits gebildeter Kapitale, Aufhebung ihrer individuellen Selbständigkeit, Expropriation von Kapitalist durch Kapitalist, Verwandlung vieler kleineren in weniger größere Kapitale“. Lapidar hielt er fest: „Je ein Kapitalist schlägt viele tot.“ Doch hatte Marx nicht nur solche Zusammenballungen im Blick, sondern auch „die Bildung neuer und...

0

Soziologiemagazin: Call4Papers zum Thema “Wirtschaft – Arbeit – Märkte” nur noch bis zum 01.06.2012!

Unsere nächste Ausgabe möchte sich mit dem Thema „Wirtschaft – Arbeit -Märkte. Der ‚Unternehmer als schöpferischer Zerstörer‘?“ beschäftigen und erscheint im Oktober 2012. Bis zum 01.06.2012 rufen wir Studierende und Promovierende auf, uns ihre wissenschaftlichen Artikel zu schicken. Auch für unsere Rubrik „Teilnehmende Beobachtungen“ nehmen wir gern Rezensionen, Tagungsberichte, Interviews oder...

0

Schreibt einen Artikel im Soziologiemagazin – Call4Papers zum Thema “Wirtschaft – Arbeit – Märkte”

Bald erscheint unser Heft 5 zum Thema „Tod und Sterben“. Und immer wenn ein Heft erscheint, wird ein neues schon geplant. Daher rufen wir auch jetzt wieder auf, uns eure Artikel zu schicken. Die nächste Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema „Wirtschaft – Arbeit -Märkte“. Die Finanzkrise ist nun schon...

1

Schreibt einen Artikel im Soziologiemagazin – Call4Papers zum Thema “Wirtschaft – Arbeit – Märkte”

Bald erscheint unser Heft 5 zum Thema „Geburt – Leben – Tod“. Und immer wenn ein Heft erscheint, wird ein neues schon geplant. Daher rufen wir auch jetzt wieder auf, uns eure Artikel zu schicken. Die nächste Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema „Wirtschaft – Arbeit -Märkte“. Die Finanzkrise ist...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search