Markiert: Musiksoziologie

1

Umfrage: Heavy Metal als Szene – Wacken als Marke – Von Josje Munz

Zurzeit findet eine von mir erstellte quantitative Erhebung mit dem Thema „Heavy Metal als Szene – Wacken als Marke“ statt, die Teil meiner Bachelorarbeit im Fachbereich Soziologie ist. Um in die Forschung einzuleiten und den Grund für mein Interesse am Thema zu verdeutlichen, möchte ich euch den Untersuchungsgegenstand vorstellen.

0

Call4Papers (Institut für Musiksoziologie): MUSIK, GENDER & DIFFERENZ – Intersektionale und postkoloniale Perspektiven auf musikalische Felder (bis 31.01.13)

Feministische Forschung zu Musik hat die geschlechtsspezifischen Bedingungen für die Produktion, Verbreitung und Bewertung sowie für die Aneignung und den Umgang mit Musik offengelegt und die Partizipation und Repräsentation von Frauen in musikalischen Genres untersucht. Weniger Aufmerksamkeit erlangten hingegen Fragen zur Konstruktion von Exotismus, den Prozessen des „Othering“ und der...

0

Call4Papers (Institut für Musiksoziologie): Heavy Metal and Society (bis 15.01.13)

Seit dem Jahr 2010 finden im deutschsprachigen Raum unter dem Titel „Hard Wired“ an jährlich wechselnden Standorten interdisziplinäre Arbeitsgespräche zur Heavy Metal- Forschung statt. Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es, Wissenschaftler/innen aus dem deutschsprachigen Raum, die gegenwärtig zu diesem Thema forschen, zu vernetzen und gemeinsam aktuelle Erkenntnisse über Fächergrenzen hinweg zu...